Chamonix-Mont-Blanc; die Wiege der Extremen

"Überall wo Schnee liegt, kann man Skifahren egal wie steil es auch sein mag!" So der Ausspruch des Extrem-Skifahrer Pioniers Anslelm Baud aus Chamonix. Dies war in Chamonix schon seit den frühen Achtzigerjahren das Rezept das alles bisher unmögliche möglich machte. Somit wurden bis zum heutigen Tag fast alle Linien bereits von Extremen Skifahrern gefahren, seien sie noch so exponiert, steil, abschüssig und gefährlich.

Neben den ganz extremen Abfahrten bietet Chamonix natürlich auch noch jede Menge Moderatere Runs und mit den Gesamten sieben eigenständigen Skigebieten (Le Flégére, Le Brêvent, Le Tour-Vallorcine, Les Grandes Montets, Aguille du Midi, Hellbronner und Courmayeur). Allerdings sind die einfacheren Abfahrten bei denen wenig bis nicht Aufgestiegen werden muss schon sehr schnell zerfahren. Ist man aber bereit auch Aufstiege in Kauf zu nehmen, findet man immer Platz für eine eigene Spur.

Das Mont-Blanc Gebiet ist allerdings schon eher für technisch versierte Skifahrer und Snowboarder geeignet die auch eine überdurchschnittliche Kondition mitbringen. Viele der Ultra-Klassiker wie Cosmique-Couloir, Capucin Couloir und Reticline Couloir verlangen einen sehr sicheren Fahrstil und häufig ist Sturzfreies Fahren ein absolutes Muss.

Wer in Chamonix offpiste-fahren möchte sollte trotz der Begleitung des Bergführers bereit sein eine hohe Eigenverantwortung bezüglich seines persönlichen fahrens zu tragen, da Stürze an vielen Orten eben fatale Folgen haben können.

Die beste Saison erstreckt sich von Mitte Januar bis Ende April und manchmal auch noch in die ersten Mai Wochen hinein. Chamonix hat mit Courmayeur noch einen Schnee-Joker, da die Gebiete um Chamonix eher von Westen und Norden Schnee erhalten, Courmayeur abe eher von Süden und Südwesten. Somit kann fast immer in gutem Schnee gefahren werden.

8.-13. Februar 2015: freie Plätze Engelberg & Andermatt 26.01.2015

Zwei Plätze frei für Freeride-Week Engelberg Andermatt für sehr gute Skifah

Martin's Calendar
« Mai - 2017 »
SMDMDFS
 010203040506
07080910111213
14151617181920
212224252627
28293031 

Martin Ruggli, dipl. Bergführer, Höfjiweg 4 CH-7250 Klosters
Gestaltung und Programmierung durch Abteilung für Gestaltung GmbH, Zürich