Allgemeine Geschäftsbedingungen von Bergführer Martin Ruggli

Gültig für die von Bergführer Martin Ruggli unter dem Label swissfreeride.ch angebotenen Aktivitäten.

Anmeldung
Anmeldungen können telefonisch oder schriftlich per E-Mail oder Post vorgenommen werden.
Mit der Anmeldung werden die „Allgemeinen Bedingungen“ Bestandteil des Vertrages. Sobald die Anmeldung eingegangen ist, erhalten sie eine schriftliche Bestätigung / Rechnung und das entsprechende Detailprogramm. Detailprogramm und Rechnung erhalten Sie nur bei Pauschal-Angeboten.
Anmeldeschluss für Pauschal-Angebote ist jeweils 30 Tage vor Beginn des Anlasses.
 
Bezahlung
Die Zahlung hat bei Pauschal-Angeboten spätestens 14 Tage vor Beginn der des Anlasses zu erfolgen.
 
Annullation, Rücktritt des Kunden, Annullationskosten-Versicherung
Die Anmeldung gilt als definitiv.
Annulliert ein Teilnehmer seine Buchung, werden folgende Kosten verrechnet:
Abmeldung bis 30 Tage vor Beginn des Anlasses 50% des Preises. Bei späteren Abmeldungen gibt es keine Rückvergütung mehr. Eine Annullationskosten-Versicherung ist deshalb empfehlenswert.   
Eine solche Versicherung ist vom Teilnehmer selber abzuschliessen.
 
Rücktrittsbedingungen/Programmänderungen seitens des Organisators
Wenn die personellen oder situativen Voraussetzungen (Wetter, Schneeverhältnisse, Niveau der Teilnehmer, Teilnehmeranzahl) eine Durchführung des Anlasses nicht zulassen, kann das Programm vom Organisator abgeändert werden, und an einem anderen Ort durchgeführt werden. Ebenso kann das Programm aus Sicherheitsgründen abgeändert werden. Allfällige Mehrkosten gehen zu Lasten des Teilnehmers.
Bei ungenügender Teilnehmerzahl ist der Organisator berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Im letzen Fall wird dem Teilnehmer der volle Preis zurückerstattet oder mit dem Einverständnis der Teilnehmer der Preis angehoben um die Aktivität kostendeckend durchzuführen.Sind bis an den Zeitpunkt des vorzeitigen
Abbruchs des Anlasses schon Leistungen beansprucht worden, wird dieser Teil nicht mehr zurückerstattet.

Versicherung
Der Teilnehmer verpflichtet sich für genügenden Versicherungsschutz zu sorgen. Eine umfassende und auch für den betreffenden Anlass gültige Unfall- und Krankenversicherung ist Sache des Teilnehmers.

Haftung/Schadenersatz
Martin Ruggli übernimmt die Verantwortung für den organisatorischen Teil der Angebote, Reiseorganisation, Hotel-, Hüttenübernachtungen etc..
Die Verantwortung für die Sicherheit der Teilnehmer im Gelände tragen die eingesetzten Bergführer persönlich.
Als diplomierte Bergführer bieten sie dem Teilnehmer nach ihrem Ermessen grösstmögliche Sicherheit in den Bergen, die jedoch wegen der besonderen Gefahren im Gebirge nie absolut sein kann. Die Bergführer setzen ihre gesamte Erfahrung daran, Gefahren zu erkennen und zu meiden. Dadurch halten wir das Restrisiko möglichst gering. Durch die Buchung anerkennt der Teilnehmer diese Gefahren und verzichtet auf jegliche Geltendmachung von Schadenersatz und ähnlichen Ansprüchen gegenüber dem Organisator.

Gerichtsstand
Aussschliesslicher Gerichtsstand ist in Malans, Kanton Graubünden, Schweiz. Im Falle eines Rechtsstreites wird ausschliesslich schweizerisches Recht angewendet.
 

8.-13. Februar 2015: freie Plätze Engelberg & Andermatt 26.01.2015

Zwei Plätze frei für Freeride-Week Engelberg Andermatt für sehr gute Skifah

Martin's Calendar
« Mai - 2017 »
SMDMDFS
 010203040506
07080910111213
14151617181920
212223242526
28293031 

Martin Ruggli, dipl. Bergführer, Höfjiweg 4 CH-7250 Klosters
Gestaltung und Programmierung durch Abteilung für Gestaltung GmbH, Zürich